My Tour De World
Meran, IT

Hey, ich heiße dich hier auf meinem Reiseblog herzlich Willkommen! Ich komme aus Meran, einer schönen kleinen Stadt in Norditalien, genauer gesagt aus Südtirol. Ich habe meinen Oberschulabschluss in einer technischen Fachoberschule gemacht und seither arbeite ich als technische Zeichnerin und reise so oft es geht. Mein Traum war immer so viel wie möglich von der Welt zu sehen und neue Kulturen kennen zu lernen und ich freue mich wenn du mich auf meiner Reise begleitest!

Neuseeland

9. Tag: Queenstown

on
30. Oktober 2015

Jaaa, endlich geht’s nach Queenstown! Doch bevor wir dort ankamen, besuchten wir Puzzling World in Wanaka. Ein sehr spezieller Ort, denn dort dreht sich alles um optische Täuschungen und die Wunder der Technik. Zudem gibt es ein großes Labyrinth, bei dem man zu alle vier Türme gelangen muss und dann aber wieder zum Anfang zurück finden muss. Nicht geeignet für Menschen ohne Orientierungssinn…also schon mal nichts für mich 😉 zum Glück hatte ich Theresa mit, der es sichtlich Spaß machte durchs Labyrinth zu laufen.

Nachdem ich endlich wieder aus diesem verwirrenden Ort befreit wurde, gabs auf dem Weg weiter nach Queenstown ein leckeres Eis aus frischen Beeren. Und dann wars soweit und wir konnten endlich Queenstown betreten. Eine tolle Stadt direkt an einem großen See. Es ist sooo schön hier!

IMG-20151114-WA0003Doch bevor wir an unserem Hostel ankamen ging es zur Kawarau-Bridge, eines der Bungy Orte in Queenstown. Dort wurde uns alles rund ums Bungyspringen erzählt, sei es die Geschichte des Bungy wie auch die ganzen Arten die man in Neuseeland machen kann. Klarerweise schrieben wir uns sofort für einiges ein (was genau könnt ihr später lesen ;)). Theresa war die mutigste und wollte sofort springen. Keine 5 Minuten später stand sie am Abgrund der Kawarau-Bridge und sprang. Es war sooo cool sie springen zu sehen. Einfach unglaublich!

Konnte es kaum erwarten selbst zu springen. Nach Theresas waghalsigen Tat wurden wir ins Hostel gebracht. Nomads sollte nun für einige Zeit unsere Unterkunft sein. Wir bekamen ein 6er Zimmer mit Anna und Niv. Abends wurde für unseren KIWI Bus ein Bar Crawl veranstaltet. Als erstes gings in einen Pub, indem wir einen genialen Burger bekamen. Danach weiter in einige Clubs wo getrunken, getanzt und gefeiert wurde. Super toller und witziger Abend!

TAGS
RELATED POSTS
4 Comments
  1. Antworten

    Dagmar

    27. November 2015

    supi fotos..so toll 😀

    • Antworten

      Lisa Egger

      21. Dezember 2015

      dankeschön 😉

  2. Antworten

    Sany

    28. November 2015

    wow… volle cool 😀 wert men fost bissl neidisch 😉 😛

    • Antworten

      Lisa Egger

      21. Dezember 2015

      🙂 wor wirklich schian

LEAVE A COMMENT